Theta-Healing®

Mit Hilfe der Theta-Frequenz (4-7 hz pro Sekunde) werden uns ungeahnte Möglichkeiten eröffnet, Blockaden zu lösen, die unser Leben begrenzen.
Theta dient zur Aktivierung der Selbstheilungskkräfte und ersetzt keinen Arzt oder Heilpraktiker. Es können keine Heilversprechen gemacht werden.

Unser Gehirn erzeugt kontinuierlich Wellen in verschiedenen Frequenzen. Theta ist eine von fünf Gehirnwellenfrequenzen, die z.B. in einem sehr tiefen Entspannungs- und Meditationszustand, in einem Zustand erweiterten Bewusstseins oder während der Übergangsphase zwischen Wachsein und Schlafen ausgesendet wird.

Im Theta-Zustand sind wir besonders offen für Veränderungen und haben eine direkte Verbindung zum Unterbewusstsein. Eine "Neuprogammierung" unserer zugrunde liegenden Verhaltensmuster ist daher besonders leicht.

Bei einer Sitzung wird in einem meditativen Zustand gearbeitet, die Gehirnwellen schalten um auf Theta. Dadurch kann der Klient ebenfalls in den Theta-Zustand wechseln und beide können effektiv wirken. 

Die Höchstleistung von Kindern im Alter zwischen 2 bis 6 Jahren, wie z.B. das Erlernen der Sprache und die Aneignung soziokultureller Verhaltensweisen, erfolgen überwiegend im Thetawellen-Frequenzbereich. Dadurch sind sie in dieser Zeit besonders empfänglich für persönliche Prägungen und die Aneignung von Verhaltensmustern, aber auch für später hinderliche Glaubensmuster.
 

Theta-Healing ist die Handelsmarke von THink,
Theta-Healing Institute of Knowledge, by Vianna Stibal, Idaho